Nationalpark-Veranstaltung heute im Extertal fällt eindeutig aus: Nein zum Nationalpark in Lippe

Teutoburger Wald erhalten!

Soeben fand eine Veranstaltung Pro/Contra des durch den Kreis Lippe und vor allem auch durch den Landrat Friedel Heuwinkel (CDU) und der CDU/Grüne/FW-Koalition favorisitierten Nationalparks im Extertal (Rathaus) statt, die Bilanz des Abends fällt eindeutig: von der überwältigenden Mehrheit der ca. 40 anwesenden Interessierten wird das Vorhaben klar abgelehnt!

Ausgerichtet hat diese öffentliche Veranstaltung der entsprechende Fachausschuss (Umwelt-,Klimaschutz und Verkehr) der Gemeinde Extertal. Geladen waren Frau Dr. Röder (Kreis Lippe, Pro) und Frau Boekstegers (Waldbauern, Contra). Nach kurzen Vorstellungen der Positionen entwickelte sich eine lebhafte Diskussion. Unisono überwogen bei fast allen Diskussionsbeiträgen am Ende die Ablehnung der Idee.

Als FDP-Extertal werden wir uns dafür einsetzen, dieses Vorhaben zu stoppen: Wir sind für den Erhalt der Wälder in ihrem bisherigen  Zustand. Die FDP in Lippe ist die einzige Partei, die bisher klar von Anfang an zu diesem Thema Stellung bezogen hat. Mittlerweile hat sich auch eine Bürgerinitiative für den Erhalt des Teutoburgers Waldes gebildet.

Erste Opfer hat die Diskussion bereits jetzt verursacht: Der Bundeswehr-Standort Augustdorf verliert mit 1800 Stellen deutlich mehr als erwartet. Auf die Nachfragen an den Bundesverteidigungsminister, ob dies mit der Nationalparkdebatte zu tun habe, antwortete er, dass er nicht einen Standort erhalten wolle bzw. stärken wolle, der dann in ein paar Jahren unerwünscht sei.

Das jahrhunderte alte Erbe Lippes sollte erhalten bleiben, die Wälder weiter bewirtschaftet und von den Menschen ohne Einschränkung besucht werden dürfen. Ein Tausch und somit Auslagerung von Flächen außerhalb Lippes durch den Landesverband ist zu verurteilen; lippische Wälder sollten auch weiterhin in Lippe beheimatet sein. Besonders entlarvend ist die weiterhin dargestellte Überplanung von Privateigentum in die Kulisse des Nationalparks, obwohl dessen Besitzer Stephan Prinz zur Lippe dies ablehnt.

Dieses Thema betrifft alle Lipper, auch uns im Extertal!

LINKS:

1. Bürgerinitiative Unser Teutoburger Wald!

2. FDP-Lippe

(CS)

Dieser Beitrag wurde unter Nationalpark, Umweltausschuss veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s